****** HERZLICH WILLKOMMEN IM ALLERLÜD ******

... der Begegnungsstätte in Lüchow (Wendland)

 

"Im Allerlüd da ist es schön,

da kann man gut zum Essen gehen.

 

Ein kleines Schläfchen hinterher,

das bekommt dem Körper sehr."

 

     Fritz Wenzel

Kulturelle Stadtpartie (30.09.-30.10.2016)

Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr einer der Ausstellungsorte im Rahmen der Kulturellen Stadtpartie in Lüchow (Wendland) zu sein.

Bei uns finden Besucherinnen & Besucher Kunstwerke

von Gundula Hirschfeld und Christine Hauer.

Gundula Hirschfeld

 

zeigt eine Collagen-Technik, die sie mit verschiedenen gemalten Papieren gestaltet. Sie hat Spaß an Farben und genießt es mit ihnen die Natur widerzuspiegeln. 

 

 

Christine Hauer

 

hat vor einigen Jahren mit Kalligrafie angefangen und arbeitet zudem gerne mit Papier. Ihre Kunst ist ein Materialmix (mixed media) und drückt Lebensfreude aus. Frau Hauer liebt es, mit der Arbeit im Prozess zu sein.

Wenn Sie selbst einen Stand betreuen möchten, können Sie sich dafür noch bis zum 14.10. bei uns anmelden. Wichtig ist dabei, dass sie die Kreativität ausschließlich als Hobby betreiben. 

 

Kleine Praxis der Achtsamkeit

             Eva Scheller

 

 17.10.,31.10.,28.11 & 12.12.

 

15:30 - 16:30 Uhr im Allerlüd

 

 

 

Achtsamkeit und Meditation können Stressprophylaxe und Lebenshaltung sein. Die  "Kleine Praxis der Achtsamkeit" ist eine offene Gruppe, in der wir uns mit verschiedenen Formen der Achtsamkeits- und Meditationspraxis beschäftigen und Austausch in Form von achtsamem Reden und Zuhören in der Tradition von Thich Nhat Hanh üben.  
Alle Formen lassen sich leicht in den Alltag integrieren und unterstützen uns, ruhiger zu werden, unsere Aufmerksamkeit zu bündeln, uns weniger zu verstricken.
Außer der Bereitschaft, sich auf vielleicht Ungewohntes einzulassen, gibt es keine Voraussetzungen für die Teilnahme.

 

Tragen Sie bequeme und (je nach Jahreszeit) wärmende Kleidung.


Anmeldung unter 05883-989615 oder 0171-7705757

 

Wie laden herzlich                           zur Vorführung am 16.10.2016 ein.

Leseclub "Schmöff" - Projekt: "VOM BAUM ZUM BUCH"

Zu einer Forschungsreise der besonderen Art lädt der Leseclub „Schmöff“ im Lüchower Allerlüd in Verbindung mit dem Lüneburger Verein „pro inclusion“ ein: Kinder und Jugendliche zwischen sechs und zwölf Jahren erkunden die vielfältigen Aspekte des „Lebewesens Baum“ und stellen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse beim Weg des Baumes vom Wald zum Buch in einem selbst gestalteten Buch aus Holz vor. Die Niedersächsische Bingo Umweltstiftung fördert das Projekt, das zur Reihe „Achtung, Bäume“ zählt
In Lüchow begann „Vom Baum zum Buch“ am 15.08., wobei 16 Kinder des Hortes Popcorn, die immer montags den Leseclub besuchen, zusammen mit ihren Betreuerinnen, Projektkoordinatoren und ehrenamtlichen Unterstützern in die Lucie fuhren. Dort erlebten sie gemeinsam mit Jens Lachmann vom Grünen Betrieb Lüchow einen abenteuerlichen Nachmittag im Wald. Es wurden Jahresringe gezählt, die Nutzung des Schäleisens erklärt, Flora,- Fauna- und Baumkunde betrieben und das ganze Krabbeln im Wald bestaunt.
In den nächsten Wochen wird im Projekt getöpfert, Papier geschöpft und mit Baumbestandteilen gewerkelt, um dann das fertige überdimensionale Baum-Buch am Sonnabend, den 22.10.2016, während des Genuss- und Kreativmarktes im Allerlüd zu präsentieren.

Wir sind dabei!

In der Elbe-Jeetzel-Zeitung stand am 30.März 2016 folgender Aufruf: 

26.04.2016* Buchgeschenke für den Leseclub

Auch in diesem Jahr gibt es dank der Initiative "Ich schenke dir eine Geschichte", für alle LeseclubTeilnehmerInnen ein kostenfreies Buch. Zum Welttag des Buches (23.04.2016) verschenken die Initiatoren (Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, cbj, Deutsche Post und ZDF) die Geschichte von Annette Langen "Im Bann des Tornados".

Weitere Infos zum Buch und zum Schreib- und Kreativwettbewerb gibt es hier.

 

Wir sagen DANKESCHÖN!  

19.04.2016* Vielen Dank für die tollen Bücher

 

Heute haben wir ein "Willkommenspaket" vom Samtgemeindebürgermeister Hubert Schwedland überreicht bekommen. Das Medienpaket richtet sich direkt an Flüchtlinge und enthält Bücher zum Erwerb der deutschen Sprache, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Zudem dienen die Bücher der Vermittlung von Grundkenntnissen der Geschichte, Geografie und Kultur Deutschlands.

Ebenfalls ein Paket haben die Notunterkunft Woltersdorf, das Flüchtlings-Café Lüchow und das Begegnungstreffen der St-Johannis-Gemeinde erhalten.

Finanziell ermöglicht wurde diese Übergabe durch das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie und durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

 

NEUES vom Handarbeiten ...

Mit viel Spaß und immer neuen Ideen, treffen sich donnerstags ab 14 Uhr unsere Handarbeitsladies. das Angebot ist offen - also wenn Sie Interesse haben, kommen Sie doch einfach mal dazu. 

Pippi Langstrumpf trifft auf Wolle Stricknadel

Genau das macht unsere Arbeit so wertvoll: hier lesen Leonie und Antonia vom Leseclub "Schmöff" ganz spontan den Handarbeitsdamen vor. Diese waren begeistert von dem Mut der 12jährigen Vorleserinnen!

 

Wir unterstützen Flüchtlinge

Im Allerlüd gibt es auch Angebote für Flüchtlinge. Generell bieten wir Sprachkurse, Handarbeiten, die Nutzung von PCs und unterschiedliche Treffs an.